Startseite Inhaltsverzeichnis Touristik-Verkehr Sightseeing  >   Bottmühle

Mittelalter

 

Bottmühle

Bottmühle

Eine von vier auf der mittelalterlichen Stadtmauer erbauten Mühlen ist die Bottmühle. Sie steht an der mittelalterlichen Stadtmauer, ziemlich genau auf halbem Wege zwischen Bayenturm und der Severinstorburg. Der viergeschossige, teils mit Efeu bewachsene, runde Turm befindet sich auf einer erhöhten Fläche und wird von einer Mauer umgeben.

Bottmühle
Adresse: GoogleMapsAn der Bottmühle
50678 Köln
Meilensteine
1550-52 An der Innenseite der Stadtmauer wird eine Wallplattform angeschüttet
1587 Eine Bockwindmühle wird an der Stelle der Plattform angeschüttet
1677-78 Der noch einmal aufgestockte steinerne Mühlenturm wird erbaut

Zu Wehrzwecken wurde auf der Innenseite der Stadtmauer im 16. Jahrhundert eine Wallplattform angelegt. Hier entsteht 1587 eine Bockwindmühle, die ganz aus Holz gebaut war. Im 17. Jahrhundert wird diese Mühle durch ein neues Steingebäude aus Basalt und Tuffstein ersetzt. Dieses Gebäude wird in den folgenden Jahrhunderten häufig umgebaut, erhöht und mit einem neuen Dach versehen. So verliert die Bottmühle im Lauf der Zeit auch ihre Funktion als Mühle.

Im 19.Jh. wurde sie wieder in einen mittelalterlichen Turm umgewandelt. Seit 1911 waren hier studentische Verbindungen untergebracht. Nach dem 2. Weltkrieg übergab die Britische Verwaltung die Mühle an die »Deutsche Jungenschaft« für ihre Jugendarbeit. die Bottmühle zur Jugendarbeit. Seit 1970 fungiert die Bottmühle als Sitz der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken.





Sales Guide:
Karte Sehenswürdigkeiten

Download

Sales Guide:
Führungen & Programme

Download

DE EN