Startseite Inhaltsverzeichnis Touristik-Verkehr Sightseeing  >   AntoniterCityKirche

Kirchen

 


AntoniterCityKirche

AntoniterCityKirche

Erbaut in den Jahren 1350 – 1385 durch die Antoniter Chorherren als Konventskirche in der Schildergasse, auf dem früheren Grund des Bettelordens der Sackbrüder, wurde die Antoniterkirche im Zuge der Säkularisation während der französischen Besetzung des Rheinlandes im Jahre 1802 mitsamt den angrenzenden Gebäuden den bis dahin »heimlichen« evangelischen Gemeinden Kölns zugesprochen. Am Sonntag Rogate, am 19. Mai 1805, konnten die Evangelischen ihren ersten genehmigten Gottesdienst in einer Kirche, in der Antoniterkirche feiern.

AntoniterCityKirche
Adresse: GoogleMapsSchildergasse 57
50667 Köln
Tel.: 0221/92584615
Fax: 0221/9258466
E-Mail: kontakt@antonitercitykirche.de
Meilensteine
1298 Erzbischof Wigbold von Holte ruft die Antoniter nach Köln und übereignet ihnen den Besitz eines anderen, sich auflösenden Ordens
1350-84 Die Antoniter erbauen ihre Kirche im gotischen Stil
1802 Von Napoleon wird die Antoniterkirche den Protestanten übergeben

Die Antoniter waren sehr erfolgreich in der Behandlung von häufig epidemisch auftretenden Mutterkornvergiftungen. Dankbare Patienten spendeten dem Orden große Summen, die für den Bau der Kirche Verwendung fanden. Die Kirche ist eine dreischiffige Pfeilerbasilika mit Kreuzrippengewölbe und einem für Bettelordenskirchen typischen Dachreiter.

Während des 2. Weltkrieges wurden mit einer Ausnahme alle bunten Glasfenster zerstört. Zu den Sehenswürdigkeiten in der AntoniterCityKirche gehören das Taufbecken aus dem 12. Jahrhundert, das einzig erhaltene Glasfenster, das zentrale Chorfenster mit der Kreuzigungsszene aus dem Jahr 1520, und insbesondere der »Schwebende« von Ernst Barlach im nördlichen Seitenschiff in Form eines Zweitgusses aus der Zeit um 1942. Das Original entstand 1926-27 für den Dom zu Güstrow, wurde aber im Zuge der Aktion »Entartete Kunst« entfernt und für Kriegszwecke verschrottet.





Sales Guide:
Karte Sehenswürdigkeiten

Download

Sales Guide:
Führungen & Programme

Download

DE EN