Startseite Inhaltsverzeichnis Touristik-Verkehr Sightseeing  >   JRheinEnergieStadion

Sport

 

 

RheinEnergieStadion

 

 

FCK


RheinEnergieStadion

Das RheinEnergieStadion ist eine Konzert- und Sportstätte im Kölner Stadtteil Müngersdorf. Sein Vorläufer war das 1923 an gleicher Stelle erbaute Müngersdorfer Stadion, welches 1975 neu errichtet wurde. Es wurde bis 2004, rechtzeitig vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, komplett umgebaut. Seit der Fertigstellung stehen 50.000 Plätze zur Verfügung.

RheinEnergieStadion
Adresse: GoogleMapsAachener Str. 999
50993 Köln
Tel.: 0221/71616-150
Fax: 0221/71616-103
E-Mail: info@stadion-koeln.de
Meilensteine
1923 Erbauung des Müngerdorfer Stadions
1926 Großzügiger Eingangsbereich von Adolf Abel
1973–75 Neubau mit überdachten Zuschauerplätzen

Der Kölner Oberbürgermeister und späterer Bundeskanzler Konrad Adenauer war die Triebkraft zum Bau des Stadions; er versuchte vergebens einen Anreiz für die Olympischen Spiele in Köln zu geben. Ein Neubau mit 61.000 Plätzen wurde 1975 eröffnet und diente als Spielstätte sowohl für den 1. FC Köln als auch für Fortuna Köln, die beide seinerzeit in der 1. Bundesliga vertreten waren.

Das heute bestehende Stadion wurde 2003 fertig gestellt und weist im Gegensatz zu seinen Vorgängerbauten keine Leichtathletikanlagen mehr auf. Umgeben ist das Stadion von anderen Sportanlagen, einer Radrennbahn, Fußballplätzen, einem Freibad, einem Reitstadion und dem Leichtathletik-Trainingsgelände des ASV Köln (Leichtathletik). In direkter Nachbarschaft ist auch die Deutschen Sporthochschule beheimatet.

Das Stadion wird überwiegend vom 1. FC Köln genutzt. Von 2004 bis 2007 wurde hier aber auch American Football gespielt. 2006 fanden insgesamt fünf Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft hier statt. Es ist aber auch immer wieder Veranstaltungsort für spektakuläre Konzerte internationaler Stars: Im RheinEnergieStadion spielten Rock-Größen wie Phil Collins, die Rolling Stones, Queen, die Ärzte und Herbert Grönemeyer.

Das RheinEnergieStadion wurde 2005 vom Internationalen olympischen Komitee (IOC) und der Internationalen Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen als eine der besten Sportstätten weltweit ausgezeichnet.

...mehr über Köln für Sportfans



Sales Guide:
Karte Sehenswürdigkeiten

Download


DE EN