Startseite Inhaltsverzeichnis Touristik-Verkehr Sightseeing  >   Photographische Sammlung

Museen

 


Mediapark

Photographische Sammlung

In der Photographischen Sammlung verbinden sich unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte des musealen Umgangs mit dem Medium Photographie mit wissenschaftlicher Forschung. Ausgangs- und Höhepunkt der seit 1994 bestehenden Sammlung ist das Archiv mit dem Gesamtwerk August Sanders, dessen sachlich-konzeptuelle Photographie bis heute großen Einfluss ausübt.

Photographische Sammlung der SK Stiftung Kultur
Adresse: GoogleMapsIm MediaPark 7
50670 Köln
Tel.: 0221/226-5900
Fax: 0221/226-5901
E-Mail: photographie@sk-kultur.de
Öffnungszeiten: täglich außer Mi. 14 - 19 Uhr
Preise: € 4,50 / € 2
Bemerkungen: Mo. freier Eintritt

Langfristig angelegte Kooperationen mit Künstlern und Institutionen prägen die Arbeit des Archivs, beispielsweise mit dem Künstlerpaar Bernd und Hilla Becher, die mit ihrer Dokumentation von Industriearchitekturen bereits seit 1996 eng mit der Photographischen Sammlung zusammenarbeiten. Zu den Kooperationspartnern zählt etwa die Universität der Künste Berlin mit den Pflanzenstudien Karl Blossfeldts, der zu den bedeutendsten Vertretern der neusachlichen Photographie zählt.

Die aus rund 1.700 Photographien bestehende Sammlung der Deutschen Gesellschaft für Photographie ist ebenso Teil der Sammlung wie die Werke von bedeutenden Fotografen wie Eugène Atget, Lawrence Beck, Natascha Borowsky, Marcel Broodthaers, Chargesheimer, William Christenberry, Harold Edgerton, Hugo Erfurth, Bernhard Fuchs, Richard Gessner, Ruth Hallensleben, Candida Höfer, Michael Klöpfer, August Kotzsch, Horst Lang, Elmar Mauch, Rudolf Nagel, Simone Nieweg, Tata Ronkholz, Judith Joy Ross, Albert Renger-Patzsch, Stephen Shore, Oliver Sieber und Peter Weller.

Ausstellungen anderer renommierter Museen waren ebenfalls schon hier zu bewundern, beispielsweise eine Schau mit Werken des legendären amerikanischen Photographen Weegee aus dem Rupertinum Salzburg oder Teile der Sammlung Vernon aus dem Santa Barbara Museum of Art in Kalifornien. Dazu kommen noch spezielle Veranstaltungen wie Vorträge, Symposien, Filmabende und regelmäßige öffentliche Führungen,die die Themen der Ausstellungen vertiefen.





Sales Guide:
Karte Sehenswürdigkeiten

Download

Sales Guide:
Führungen & Programme

Download
DE EN