Startseite Inhaltsverzeichnis Touristik-Verkehr Sightseeing  >   Zoo

Zoo



Affe im Zoo

 

 

Zoo

Über 7.000 Tiere aus ca. 600 Arten leben im Kölner Zoo. Großzügige Freianlagen für Bären und Raubkatzen, ein Tropenhaus: der Regenwald, ein Urwaldhaus für Menschenaffen, das Aquarium mit Insektarium und Terrarium sowie den großartigen, neuen Elefantenpark werden hier geboten.

Zoologischer Garten Köln
Adresse: GoogleMapsRiehler Str. 173
50735 Köln
Tel.: 01805/280101
Fax:

0221/7785-111

E-Mail: info@zoo-koeln.de
Öffnungszeiten: täglich im Sommer 9 - 18 Uhr
im Winter 9 - 17 Uhr, Aquarium bis 18 Uhr
Preise: 13 € / 6 €
Mo. 9,50 € / 4 €
Bemerkungen: der Zoo bietet ein weit gefächertes Führungsprogramm an

Ein Highlight ist die Primatenhaltung, er beherbergt aber auch viele weitere seltene Arten wie Okapis, Zwergpinguine und Kleine Pandas, Moschusochsen, Saiga-Antilopen und Sibirische Tiger.
Eine interessante Einrichtung ist das Südamerikahaus, im Stil einer russischen Kathedrale gebaut, beherbergt es heute sehr seltene und interessante Neuweltaffen. Die Käfige wurden durch ein Laufgangsystem über den Köpfen der Besucher verbunden, einige Arten laufen auch frei herum.

Schutz bedrohter Tierarten wird im Zoo groß geschrieben, u.a. durch die Partnerschaft mit der Stiftung Artenschutz. Phong Nha - Ke Bang heißt das Naturgebiet in Zentral-Vietnam, für das sich der Zoo Köln seit 1999 einsetzt.




Sales Guide:
Karte Sehenswürdigkeiten

Download

Sales Guide:
Führungen & Programme

Download
Sommernacht

Sommernacht im Kölner Zoo und in der Flora

Jedes Jahr an einem Abend im August laden die Bewohner des Kölner Zoos zu einem stimmungsvollen Bummel durch die Nacht. Begleitet von einem attraktiven Rahmenprogramm, werden sich nachtaktive Tiere und ihre »schläfrigen« Kollegen im besten Licht präsentieren. Dafür sorgen insbesondere die eindrucksvollen Illuminationen, die die Tiergehege und deren Bewohner in Szene setzen. Den Besuchern bietet sich ein einzigartiges tierisches Spektakel.

In der stimmungsvoll ausgeleuchteten Flora entführen Fabelwesen, Märchenerzähler und Akrobaten das verzauberte Publikum in ihre Welt. An den idyllischsten Plätzen der prächtigen Kulisse überraschen den Besucher unter anderem ein lebendes Gemälde, ein akrobatischer Turmbauer und die belebte Gauklerwiese.

Wer auch die An- und Abfahrt zu Zoo und Flora entspannt genießen möchte, nutzt seine Eintrittskarte als Ticket für öffentliche Verkehrsmittel sowie die extra eingerichteten Shuttlebusse.

...mehr über Lange Nächte


DE EN