Startseite Inhaltsverzeichnis Wirtschaft-Medien  >   Messen

Messe


Nordeingang Koelnmesse

Koelnmesse Innen

Koelnmesse Innen

Koelnmesse – Weltmarkt-Qualität

Die Koelnmesse, viertgrößter Messeplatz der Welt mit hervorragender Lage in Sichtweite des Kölner Doms auf der gegenüberliegenden Rheinseite, ist in der Entwicklung des Standorts Rheinland ein wichtiger treibender Faktor.

Von der photokina, der Leitmesse für Foto und Imaging, der gamescom, dem größten Messe- und Event-Highlight für interaktive Spiele und Unterhaltung, sowie der Motorrad-, Roller- und Fahrradmesse INTERMOT über die weltweit führende Ernährungsmesse Anuga bis hin zur Internationalen Möbelmesse imm cologne: Koelnmesse-Veranstaltungen stärken die internationalen Märkte und sind Wirtschaftsmotoren der Branchen. Rund 25 Wirtschaftszweige treffen sich regelmäßig zu ihren Leitmessen auf dem fünftgrößten Messegelände weltweit und stellen hier neue Produkte und Trends vor. Neben den etablierten Messen erweitert die Koelnmesse ihr Programm permanent um innovative Themen und Formate. Mit Inhalten wie vernetztes Leben, personalisierte Medizin, alternative Antriebe und virtuelle Seminare, genannt Webinare, setzt das Unternehmen dabei insbesondere auf Zukunftsthemen.

  Profil der Koelnmesse

Weltleitmessen für 25 Branchen
Fachmessen über 70
Messehallen 11
Ausstellungsfläche 284.000 qm
Freigelände 100.000 qm
Parkplätze 15.000
Kongresse im Jahr 2.000
Kapazität für Tagungen (Teilnehmer) bis zu 19.500
Ausstellende Unternehmen 44.000
aus 120  Ländern
Akkreditierte Journalisten pro Jahr rd. 25.000
Werbe- und Pressekontakte pro Jahr über 1 Milliarde
Internationale Messevertretungen in über 80 Ländern
Tochtergesellschaften 11
Besucher (aus 220 Staaten) rund 2,5 Millionen
Partnerhotels rund 120
Hotelbetten in Köln und Umgebung 80.000

Das hoch flexible Koelnmesse-Gelände bietet optimale Bedingungen. Es ist mit seinen elf Hallen aus einem Guss eines der attraktivsten in Europa und setzt Maßstäbe in der Präsentations- und Aufenthaltsqualität. Die zentrale Lage direkt gegenüber dem Kölner Dom und die exzellente Infrastruktur steigern zusätzlich die hervorragenden Standortqualitäten des ideal erreichbaren Messeplatzes Köln. Um diese Alleinstellungsmerkmale noch besser zu betonen, haben die Stadt Köln und Koelnmesse mit vielen örtlichen und regionalen Institutionen die Initiative »Messestadt Köln« gegründet. Ziel ist es, sich zu verschiedenen Großmessen als Messemetropole zu präsentieren und die Branchen gemeinsam zu begrüßen.



Messetermine

Hallenplan

Anfahrt Messehochhaus

Umweltzonenkarte




DE EN