Stadtlogo

 

Hellenthal

 

 

Rad

 

 

Therme

Northern Eifel

Welcome to the North Eifel Discovery Region and the Eifel National Park: The North Eifel Region in the Euskirchen District, with its cities and towns of Euskirchen, Zülpich, Mechernich with Kommern, Schleiden with the spa resort of Gemünd and the communities of Kall, Hellenthal and Weilerswist has everything to offer to ensure an eventful, yet relaxing stay: visitors to the Eifel National Park are offered an incomparable nature adventure under the slogan »Let nature be natural« – with exciting, diverse and varied walks through impressive beech forests and romantic river valleys sprinkled with spectacular views.

Rangers and guides also provide guided walks through the flora and fauna of the National Park. A particular interesting tourist attraction is the former »Ordensburg Vogelsang«: visitors can explore the listed architectural ensemble on the marked tours or be shown round the grounds as part of an organised guided tour.
There is generally an enticing range of activities all year round or visitors can simply relax: from the 4 star hotel through the comfortable guesthouse to a »holiday on the farm« or in youth hostels, the range of accommodation available caters for all tastes and wallets. Tailor-made holiday breaks are also offered.

The 313 km long Eifel path from Aachen to Trier offers a unique hiking experience. The walk can be combined on one of the two stages in the region with the two discovery routes the »Rur-Olef Route« and the »Castle Route«. The free pocket guide to walks, entitled »North Eifel Tours«, provides these and other attractive rambling and walking suggestions. Unique panoramic views, combined with culinary delights, are on the menu on the premium »Enjoy Eifel Views« walking tour in the Eifel National Park. On the tour, which is a total of 16 km long, selected National Park hosts tempt the guests with an »Eifel Specialities« menu. One course of the menu is served in each restaurant so that during the walk the guests look forward with increasing anticipation to the next stop along the route.

Cycling

Due to the topography of the region, which changes from the typical highland landscape in the south to a flat landscape in the north, there are routes to suit all cyclists within the attractive network of cycle paths and theme routes. On tours with the Pedelec (electric bicycle) hills can also be »coped with« without any problem. Because of the ingenious peddling engineering, this electric bicycle enables the rider to cycle without exertion even in the mountains. The Moated Castle Route, the network of valley routes for leisure cyclists and families with children or the Eifel-Heights-Route for more ambitious sports cyclists, are among the most attractive cycle routes. The culinary »Gourmet Cycling« bike tour is especially recommended.

»North Eifel Highlights«

The colourful past of the region, beginning in the Roman era, has left behind numerous traces. The rewarding excursion destinations include the Roman thermal baths at Zülpich, Reifferscheid and Wildenburg Castles near Hellenthal, the monastery with basilica at Steinfeld, the former »Ordensburg Vogelsang« or one of the numerous moated castles. Fascinating mining relicts can be experienced in the exhibition mines at Mechernich and near Hellenthal. A tour of the attractions well worth seeing and experiencing can be rounded off with a visit to the open-air museum run by the Rhineland Regional Council in Kommern, the Euskirchen Site RGC Industrial Museum and the wildlife parcs.




Nordeifel

Nordeifel Tourismus GmbH

Rhein-Erft-Tourismus e.V.

GoogleMapsBahnhofstr. 13
53925 Kall
Phone 02441/99457-0
Fax 02441/99457-29
info@nordeifel-tourismus.de

The Northern Eifel is easily accessible, less than one hour’s drive away from the cities Cologne and Aachen.
The Nordeifel Tourismus GmbH supports daily as well as overnight guests, single travellers and tour groups in planning their trips and by request organises the complete stay.


eifel

 

 

Nationalpark

 

 

Urfttalsperre

 

 

 

Wandern

 

 

 

daun

The low mountain range

sorry - no English version so far

Die Eifel ist ein grenzübergreifendes Mittelgebirge zwischen Aachen im Norden und Trier im Süden. Diese reizvolle Landschaft überzeugt mit malerischen Fachwerkorten, eindrucksvollen Naturkulissen und verschiedensten Freizeitmöglichkeiten. Das besondere sind die einzigartigen Naturschönheiten die zu jeder Jahreszeit erlebt werden können. Der landschaftlich und kulturell eigenständige, sehr verschiedenartige Charakter dieses Mittelgebirges zeigt seinen Besuchern viele Facetten: große Wälder, ausgedehnte Hügellandschaften, verwunschene Täler, überschwengliche Geologie, historische Bauwerke oder moderne Freizeitanlagen.


North Eifel and national park

Die Nordeifel gliedert sich geographisch in sechs Teillandschaften: das Vennvorland, das Hohe Venn, die Rureifel, die Kalkeifel, das Ourtal und die Hocheifel. Alle diese Landschaftsteile sind dem Naturpark Nordeifel zugeordnet, zu dem länderübergreifend die ostbelgische, die nordrheinwestfälische und rheinland-pfälzische Eifel gehören. Während auch die Nordeifel mit reizvollen Natureindrücken begeistert, muss hier vor allem das Hohe Venn genannt werden. Die hohen Niederschläge haben eine ökologisch besonders wertvolle Hochmoorlandschaft entstehen lassen, die die UNESCO zum Weltkulturgut erklärt hat. Die Nordeifel ist auch das Gebiet der Talsperren und somit geprägt durch ausgesprochen gute Wassersportmöglichkeiten. Ob Segler, Surfer oder Schwimmer - für jede Wasserratte steht ein entsprechendes Angebot bereit.

Einen besonderen Freizeitwert bietet die Gegend um den Rursee, dem größten Eifler Stausee der Eifler Seenplatte und die größte Talsperre der Bundesrepublik. Die Talsperre liegt im Nationalpark Eifel, einem 65 Kilometer südwestlich von Köln gelegenen Großschutzgebiet. Auf einer Fläche von 110 Quadratkilometern ist die Fazination Wildnis, inmitten einer Landschaft aus Wald und Wasser, hautnah erlebbar. Denn wie in allen Nationalparken lautet auch im Nationalpark Eifel das Motto »Natur Natur sein lassen«, wodurch die einzigartige Flora und Fauna auch für die Nachwelt noch erhalten bleiben soll. Das geschützte Gebiet kann entweder auf eigene Faust oder unter fachkundige Begeleitung erkundet werden.

Ein weiteres Kennzeichen dieser Eifelregion sind die zahlreichen Orte mit ihren schönen Fachwerkhäusern. Die Orte Monschau, Schleiden und Blankenheim empfehlen sich durch interessante Kulturangebote und gute Einkaufsmöglichkeiten. Wer mit dem Rad oder dem Auto unterwegs ist, hat viel zu entdecken.


Vulcano Eifel

Die Vulkaneifel wird oft als das touristische Herzstück der Eifel bezeichnet. Zahlreiche Mineralquellen, Hochmoore, tiefe Maare und Vulkankegel zeugen von einer bewegten erdgeschichtlichen Vergangenheit. Zu dieser Region zählen die Eifelorte Daun, Manderscheid, Gerolstein, Hillesheim, das Obere Kylltal, das Kelberger Land und Ulmen. Alle diese Ortschaften haben ihr eigenes, unverwechselbares und landschaftliches touristisches Profil.

Neben den vielfältigen vulkanischen Phänomenen und geotouristischen Angeboten, ist die Vulkaneifel auch eine klassische Freizeit- und Wanderregion, die mit einer beeindruckenden Naturkulissen besticht. Ebenso haben die gut ausgeschilderten Radstrecken, wie der Maare-Mosel-Radweg und der Kylltalradweg, diese Gegend zu einem beliebten Ziel für Zweiradfreunde werden lassen. Einige Maare und Seen bieten zudem für alle Schwimmratten und Wassersportfans ausgezeichnete Möglichkeiten - weit weg von dem Trubel der Großstädte, in einer abwechslungsreichen, dünn besiedelten Landschaft. Erholung ist garantiert. Nicht nur die herrliche Natur, sondern auch die unterschiedlichen gastronomische Angebote - von der Jugendherberge bis zum exklusiven Schlosshotel, vom regionalen Eifel-Landgasthof bis zum Gourment-Restaurant - befriedigen alle Erwartungen an ein Feriengebiet.

Eifel Tourismus GmbH
Address: GoogleMapsKalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Phone: 06551/96560
Fax: 06551/965696
E-Mail: info@eifel.info
Location: approx. 100 km South-West of Cologne;
travelling time: approx. 1 hour, 20 minutes by car

Bad Münstereifel

Bad Münstereifel

Bei einer Rundtour durch die Eifel darf auch das Kneipp-Heilbad Bad Münstereifel nicht fehlen. Der historische Ortskern mit seinen schmucken Fachwerkhäusern wird oft zu den schönsten der Eifel gezählt. Natürlich gibt es in Bad Münstereifel auch einiges zu besichtigen, wie die mittelalterliche Befestigungsanlagen oder die römische Glasmanufaktur, in der noch heute den Glasbläsern bei ihrem Handwerk zugeschaut werden kann. Wer sich jedoch mehr für die moderne Wissenschaft interessiert, der sollte das ganz in der Nähe liegende Radioteleskop Effelsberg besuchen. Von hier aus beobachten Forscher der Uni Bonn den Sternenhimmel. Das Teleskop ist eines der größten der Welt.

  
Open-air museum Kommern

Open-air museum Kommern

Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde Kommern
Address: GoogleMapsAuf dem Kahlenbusch
53894 Mechernich-Kommern
Phone: 02443/99800
Fax: 02443/9980133
E-Mail: kommern@lvr.de
Location: in Kommern
Opening hours: 1 April - 31 October: 9 a.m. - 6 p.m.
1 November - 31 March: 10 a.m. - 4 p.m.
  
Wildgehege

Wildlife park Hellenthal

Wildlife park Hellenthal
Address: GoogleMaps 53940 Hellenthal
Phone: 02482/2292
Fax: 02482/2212
E-Mail: info@wildgehege-hellenthal.de
Location: in Hellenthal
Opening hours: 1 April - 14 November: 9 a.m. - 6 p.m.
15 November - 31 March: 10 a.m. - 5 p.m.
  
Ordensburg Vogelsang

Ordensburg Vogelsang

Castle Vogelsang
Address: GoogleMaps53937 Schleiden
Phone: 02444/915790
Fax: 02444/9157929
E-Mail: serviceagentur@vogelsang-ip.de
Location: in the national park, near Gemünd
Opening hours: Summer: 8 a.m.- 8 p.m.
Winter: 10 a.m. - 5.30 p.m.
  
Monschau

Monschau

Monschau-Touristik GmbH
Address: GoogleMapsStadtstr. 16
52156 Monschau
Phone: 02472/80480
Fax: 02472/4534
E-Mail: touristik@monschau.de
Location: near the Belgian border
  

DE EN